Unsere Leistungen

Vorsorgeuntersuchung

Mögliche Schäden an Zahn und Zahnfleisch früh erkennen, Zähne erhalten. So lautet das Erfolgskonzept der halbjährlichen Untersuchungen in unserer Praxis. Einmal pro Jahr entfernen wir den Zahnstein, alle zwei Jahre wird der parodontale Screening-Index erhoben. Dies übernimmt alles Ihre Krankenkasse – und belohnt es zusätzlich mit ihrem Bonus-Programm.

Zahnerhaltung

Hier verbinden wir Fachwissen und praktische Fähigkeiten: bei der präventiven und der restaurativen Zahnerhaltung. Sie ist seit einigen Jahren ein eigener Bereich der Zahnmedizin und Teil der patientenzentrierten Therapie.

Zahnersatz

Der Zahnersatz hat heute viele Formen: Er reicht von festsitzend bis herausnehmbar, von der Einzelkrone bis zur Vollprothese. Dabei sind zahlreiche Kombinationen möglich: zum Beispiel ein Implantat, das eine Teilprothese hält. Im ersten Schritt führen wir eine Diagnose der zu versorgenden Zähne und des Kiefers durch. Wir berücksichtigen dabei stets Ihre Ansprüche und Wünsche.

Implantologie (Suprakonstruktion)

Wenn Zähne, trotz aller Bemühungen, nicht zu retten sind, entstehen Lücken. In der Implantologie verwenden wir zum Schluss dieser Lücken Zahnimplantate aus Titan, die die Zahnwurzel ersetzen. Der eigentliche Zahnersatz, der in Form einer Zahnkrone, einer Brücke oder einer Prothese auf dem Implantat befestigt wird, nennt sich Suprakonstruktion.

Füllungstherapie

Sie hat viele Facetten: Als konservierende und als restaurierende Therapie kommen die Füllungen beim Kronenanteil wie auch beim Wurzelanteil zum Einsatz. Damit lassen sich Löcher rasch schließen, schon bevor Schmerzen entstehen. Als Füllungsmaterial bieten wir Ihnen Kunststoff-Porzellan (in Ihrer Zahnfarbe) an – zurzeit der Goldstandard in der Zahnmedizin.

Bleaching (Aufhellung der Zähne)

Bleaching gehört in die Hände eines Fachmanns. Denn nur Ihr Zahnarzt kann erkennen, ob die Verfärbungen intrinsisch (also an der inneren Zahnschicht) oder extrinsisch (an der Außenseite) aufgetreten sind, und er wählt dann das passende Mittel. Bleaching sollte übrigens nur nach einer professionellen Zahnreinigung und nicht bei geschädigten Zähnen durchgeführt werden.

Behandlung von Angstpatienten

Feuchte Hände beim Termin, Würge- und Schluckreiz – das sind Anzeichen für Angst vor dem Zahnarztbesuch. Dank unserer langjährigen Erfahrung und mit viel Einfühlungsvermögen finden wir die richtige Behandlung und nehmen unseren Patienten die Angst.

Behandlung von Zahnfleischerkrankungen (Parodontitis)

Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnfleisches, die unbehandelt zu einem vorzeitigen Zahnverlust führen kann. Je nachdem, wie weit der Zahnhalteapparat bereits angegriffen ist, reichen die Maßnahmen von einer regelmäßigen professionellen Zahnreinigung bis hin zu der Entfernung bakterieller Zahnbeläge und krankhaften Gewebes im Wurzelbereich der Zähne.

Behandlung von Kindern (Kinderzahnheilkunde)

Kinder sind keine „kleinen Erwachsenen“, sie benötigen in Bezug auf ihre anatomischen und physiologischen Eigenschaften eine ganz eigene Behandlung. Angstfrei und unverkrampft kommen sie zu uns und erfreuen sich an einer gesunden Mundhygiene. Damit legen wir den Grundstein für einen Erhalt der eigenen Zähne bis ins hohe Alter.

Karies-Prophylaxe bei Kindern (Kontrolle Mundhygiene, Putztechnik etc.)

Süßigkeiten sind begehrt – aber sie sind auch die häufigste Ursache für Karies. Ob richtiges Zähneputzen, die passende Zahnpasta oder der regelmäßige Auftrag eines Fluoridlacks – Kinder lernen bei uns schon früh, dass Zahnschmerzen erst gar nicht auftreten müssen. Ihre Krankenkasse übernimmt bis zu vier vorsorgende Behandlungen pro Jahr.

Behandlung von Bruxismus und Kiefergelenksbeschwerden (Zähneknirschen, Knirscherschiene, CMD)

Das Kiefergelenk zählt zu den stärksten Gelenken des Menschen. Entsprechend intensiv ist die Wirkung bei einer Fehlfunktion auch auf die Zähne: Sie nutzen sich durch sogenanntes Knirschen immer schneller und mehr ab. Mit einer Knirscherschiene können wir rasch Abhilfe schaffen.

Behandlung von akuten und chronischen Zahnschmerzen

Ob sie akut oder chronisch auftreten: Mit Zahnschmerzen sollten Sie umgehend zu uns kommen. Denn eine Pulpitis (Zahnnerventzündung) kann viele Ursachen haben. Sie zeigen sich in Symptomen wie Pochen, Schwellungen, Empfindlichkeit.

Ästhetische Zahnmedizin

In diesem Bereich der Zahnheilkunde beschäftigen wir uns mit der Ästhetik – dem Aussehen von Zähnen und Zahnfleisch. Hierzu zählen eine Vielzahl von Behandlungsmethoden, die auf ein schönes, natürliches Lächeln des Patienten abzielen. Dabei berücksichtigen wir immer auch die funktionellen Aspekte.

Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Sie zählt zu den wichtigsten Vorsorgemaßnahmen: die PZR, die von allen privaten und einigen gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird. Bei uns wird unter anderem die sogenannte AirFlow-Technik angewendet. Mit dieser Technik kommt ein Gemisch aus feinstem Pulver und Wasser zum Einsatz, wodurch alle erreichbaren Bakterien und Verfärbungen auf den Zahnoberflächen, den Zahnzwischenräumen und dem Zahnfleischrand entfernt werden. So erreichen wir nahezu ein bakterienfreies Milieu und sehr glatte Zahnoberflächen.
Bei der PZR werden nicht nur Zahnstein und Plaque entfernt, die Zähne werden zusätzlich poliert und mit einem speziellem Fluoridlack behandelt. Das schützt Zähne und Zahnfleisch und dient dem Erhalt einer gesunden Mundflora.

Wurzelkanalbehandlung (Endodontie)

Was früher als unangenehme Behandlung wahrgenommen wurde, ist heute ein schonendes Standardverfahren. Es wird auch Endodontie genannt, weil hier das Innenleben des Zahnes und sein langfristiger Erhalt im Mittelpunkt stehen. Wichtig sind eine ausführliche Diagnose aufgrund der Schmerzsymptomatik und spezielle Instrumente bei der Behandlung.